Die Zubereitung der Pistazienmischung in der Konditorei „Der König“ ist ein gut gehütetes Geheimnis. © Oliver Schaper
Syrische Süßwaren

Syrische Konditorei im Brückviertel setzt auf Handarbeit und Geheimrezepte

Normalerweise behalten Konditormeister ihre Rezepte gerne für sich. Jehad Alatrash von „Der König“ im Brückviertel macht eine Ausnahme und erlaubt den Blick hinter die Kulissen.

Ein Blick ins Heiligtum eines jeden Konditormeisters – die Backstube und Produktion – wird nur wenigen gewährt. Sowohl Zutaten als auch die eigentlichen Herstellungsprozesse gehören zu den Geheimnissen der Meister.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Seit Februar 2007 bin ich als freier Redakteur mit der Kolumne "quer gehört" für die Bereiche Musik/ Nightlife/ Kultur/ Creativ Industries bei den Ruhr Nachrichten aktiv. Parallel arbeite ich als freier Journalist für verschiedene Magazine, Gastronomie-Führer, als freier Fotograf und als Autor und Werbe-Texter.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.