Prof. Ricarda Steinmyr lehrt und forscht am Institut für Psychologie an der TU Dortmund – unter anderem zu der Frage, was Corona mit Kindern gemacht hat.
Prof. Ricarda Steinmyr lehrt und forscht am Institut für Psychologie an der TU Dortmund - unter anderem zu der Frage, was Corona mit Kindern gemacht hat. © Dominik Asbach/dpa
TU Dortmund

Dortmunder Forscher: Corona hat Kinder unglücklicher gemacht

Forscher der TU Dortmund haben in einer Studie die Auswirkung der Corona-Pandemie auf das Wohlbefinden von Kindern untersucht. Viele Kinder sind jetzt offenbar unglücklicher.

Die Technische Universität (TU) Dortmund hat eine Studie über die psychischen Auswirkungen der Corona-Pandemie bei Kindern durchgeführt. Das Ergebnis: Kinder sind jetzt unglücklicher als vor der Pandemie.

Die erste Studie zu dem Thema aus Dortmund

Das Ergebnis der Dortmunder Studie

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.