Das erste Teilstück des Radwalls ist am Ostwall bis zum Adlerturm schon nutzbar. © Oliver Volmerich
Radverkehr

Video: Das fertige Stück des Dortmunder Radwalls im Alltagstest

Der Radwall ist ein Projekt mit viel Symbolkraft für die Förderung des Radverkehrs in Dortmund. Die ersten Teilstücke am Ostwall sind jetzt freigegeben. Wir haben den Test gemacht

Fertig ist die Strecke schon seit einigen Wochen. Jetzt sind auch die Bauzäune weggeräumt und damit die ersten Teilstücke des Radwalls am Ostwall nutzbar.

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.