In St. Marien stieß eine Predigt unlängst vielen Gläubigen bitter auf. © Blanka Thieme-Dietel
Pfarrei St. Sixtus

Gläubige erbost über Predigt in Haltern: Priester „vergreift sich im Ton“

Ist die Frau dem Manne untertan und sind gleichgeschlechtliche Beziehungen widergöttlich? Eine Predigt in zwei Halterner Kirchen regte Zuhörer so auf, dass sie aufstanden und gingen.

Im Mai, als Pfarrer Patrick aus Nigeria seine erste Predigt in St. Sixtus hielt, bekam er Applaus von den Gottesdienstbesuchern und war überwältigt von der Herzlichkeit. Gerade aber hat der 65-jährige Weltpriester und Liturgieprofessor ziemlich viel Ärger in der Sixtus-Pfarrei. Eine Predigt in St. Antonius und St. Marien ist Gottesdienstbesuchern so bitter aufgestoßen, dass einige erbost die Kirchen verließen. Michael Ostholthoff, leitender Pfarrer, erhielt nach dem Wochenende zahlreiche empörte Mails.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.