Motorradunfall

Motorradfahrer schwer verletzt: Unfall beim Abbiegen von der A43

Ein Motorradfahrer verlor beim Abbiegen von der A43 die Kontrolle über seine Maschine und verunglückte schwer.
Der Unfall ereignete an der Autobahnabfahrt von der A43 auf die Weseler Straße.
Der Unfall ereignete an der Autobahnabfahrt von der A43 auf die Weseler Straße. © Oskar Neubauer (Artchiv)

Ein 66-jähriger Motorradfahrer aus Emsdetten verunglückte am Donnerstagmittag schwer an der Weseler Straße. Das teilt die Polizei im Kreis Recklinghausen mit. Der Biker wollte am Dienstag um 12.50 Uhr von der Ausfahrt der Autobahn A43 aus nach links auf die Weseler Straße in Richtung Westen abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und touchierte zunächst ein an der Ampel wartendes Auto. Anschließend kollidierte er frontal mit dem Auto dahinter.

Der 66-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

Sowohl das Motorrad als auch eines der Autos wurden bei dem Unfall so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Der gesamte Sachschaden wird laut Polizei auf 18.000 Euro geschätzt.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.