Veranstaltungen in Haltern

Oktoberfest der Schützengilde Haltern wird zum bayrischen Biergarten

Die Schützengilde Haltern plant ein Oktoberfest für alle Mitglieder mit Musik, aber ohne Tanz.
Die Schützengilde Haltern freut sich auf ein Wiedersehen beim Oktoberfest. © Lukas Barth

Covid-19 hat auch das Vereinsleben der Schützengilde in den letzten Monaten stark beeinflusst, viele Veranstaltungen mussten pandemiegeschuldet abgesagt werden. Nun mehren sich die Anzeichen für eine Besserung der Lage und unter Einhaltung der 3G-Regeln sind Feste wieder möglich.

Die Schützengilde Haltern möchte darum das gemeinschaftliche Vereinsleben aller Mitglieder wieder aufleben lassen und lädt zu einem bayrischen Biergarten am 25. September (Samstag) ab 15 Uhr im Gildehaus an der Wasserwerkstraße 5.

Zünftige „Musi“ und Hüpfburg

Für entsprechende Getränke und Speisen sowie zünftige „Musi“ ist gesorgt. Lederhose und Dirndl sind gerne gesehen. Für die kleinen Besucher ist bei gutem Wetter eine Hüpfburg geplant. Letzter Einlass wird um 23 Uhr sein.

Alle Besucher werden am Eingang gebeten, den entsprechenden Nachweis zur Einhaltung der 3G-Regeln (Geimpft, genesen, getestet) vorzuzeigen. Tanz ist aufgrund der Hygienevorschriften nicht vorgesehen. Für die Planung bittet der Hauptmann der Schützengilde die Teilnehmerinnen und -nehmer so schnell wie möglich um eine kurze Rückmeldung.

Die Veranstalter freuen sich auf ein Wiedersehen im Kreis der Schützen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.