Ein Spaziergang am Silbersee II ist nicht nur bei Hundehaltern beliebt. Das Verbot für die Vierbeiner soll jetzt konsequenter umgesetzt werden. © www.blossey.eu
Silbersee

Silbersee II in Haltern: Hundeverbot, weil Tierkot den Strand verdreckt

Das Hundeverbot am Silbersee II in Haltern galt schon immer. Jetzt soll es aber konsequenter durchgesetzt werden, damit die nächste Badesaison nicht gefährdet wird.

Der Spaziergang mit Hund am Silbersee II ist gerade im Herbst und Winter außerhalb der Badesaison beliebt, doch eigentlich nicht erlaubt. Infotafeln weisen darauf hin, dass die Vierbeiner auf dem Gelände keinen Zutritt haben. Bisher hat die Betreibergesellschaft ein Auge zugedrückt, doch das soll sich nun ändern.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.