Unbekannte haben die Grünen-Plakatwand in Hullern völlig zerstört. © Privat
Bundestagswahl 2021

Wahlplakate in Haltern zerstört, Vandalen machen vor keiner Partei halt

Überall in der Stadt werben die Parteien plakativ um die Wählergunst - mal klein, mal großflächig. Inzwischen sind etliche dieser Wahlplakate beschmiert, beschädigt oder regelrecht zerstört.

Wahlplakate mit ihren Slogans dienen der Selbstdarstellung der Parteien, sie üben aber auch eine Anziehungskraft aus, die aktuell bei den Stadtverbänden Halterns Frust auslöst. Etliche Plakate sind in den vergangenen Tagen zerrissen oder bemalt worden. Die Vandalen machen vor keiner Partei halt. Das Großformatplakat der Grünen am Dorfplatz in Hullern wurde am Wochenende sogar völlig zerstört.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.