Seit 2016 ist Banu Altun bei der Hertener Allgemeinen im Einsatz und berichtet über das Stadtgeschehen. Wir sind schon lange Fans unserer freien Mitarbeiterin, jetzt überzeugte sie auch die Wettbewerbsjury als Hobby-Autorin. © Privat
Schreibwettbewerb der Kampagne „#IchDuWirNRW“

1. Platz für Hertenerin: Märchen über die Kraft der bunten Gesellschaft

Mit einem berührenden Märchen hat HA-Mitarbeiterin Banu Altun einen NRW-Schreibwettbewerb zum Thema Integration gewonnen. In den Hauptrollen: der türkische Opa – und die Zeche Ewald.

Autorin werden wollte Banu Altun schon als Zehnjährige. Den Traum hat sie bis heute nicht ad acta gelegt. Das solide Fundament für die Freiberuflichkeit bietet ihr der zweite Berufswunsch: Die 21-Jährige studiert Germanistik und Biologie auf Lehramt an der Ruhr-Uni. Beides zu vereinen, wäre die Krönung. Das Schreiben ist inzwischen ein leidenschaftliches Hobby. Wenn sie nicht gerade als freie Mitarbeiterin für die Hertener Allgemeine durchs Stadtgebiet düst, schreibt die junge Frau am Liebsten Geschichten in Romanlänge. Drei fertige Manuskripte liegen schon im Schreibtisch.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Recklinghausen
Geboren im Münsterland, nach dem Studium privat in Haltern am See hängen geblieben und seit 30 Jahren beruflich in Recklinghausen zu Hause. Trommelt dort mit Leidenschaft für Kultur- und Bildungsthemen. Liebt aber auch alle anderen Geschichten des Lebens und erzählt gerne von Menschen: was sie bewegt, was sie ärgert, wofür sie brennen… Nach Feierabend entweder volle Pulle auf dem Spinningrad, mit angezogener Handbremse auf der Yogamatte, mit Freunden in der Natur oder in den wärmeren Gefilden der Welt unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.