Mit Hilfe eines Autokran werden die Container für den Steelpark übereinander gestapelt. © Frank Bergmannshoff
Container-Konstruktion an der A2

Bremst die Kreuzkröte den Bau des Steelparks auf der Zeche Ewald aus?

Der Steelpark Zeche Ewald nimmt Formen an. Das Konstrukt aus elf Containern steht, jetzt folgt der Ausbau. Es sei denn, die Kreuzkröte ist eingewandert. Sie könnte das Projekt verzögern.

Es ist ein schlüssiges Zusammenspiel: Hier die Industriekulisse mit dem rostigen Förderturm und baufälligen Gemäuern auf der Zeche Ewald, dort das Konstrukt aus alten Überseecontainern im Schatten der Autobahn A2. Hinter der Art und Weise, in der die rostroten Frachtcontainer aufgestapelt wurden, steckt System. Das Konstrukt ist die Basis des Steelparks Zeche Ewald, eines Gastronomie-Projekts, erdacht vom Betreiber Stephan Hinrichs selbst. Er will hier mit Ehefrau Sabine Hinrichs-Leschinski ein sehr spezielles Lokal betreiben, das der schrillen Event-Location Pllek in Amsterdam nachempfunden ist. Auch die besteht aus ausgebauten Containern, allerdings in wesentlich größeren Dimensionen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Mein Journalistinnen-Herz schlägt für Herten und die Menschen vor Ort. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe und arbeite ich - letzteres als Lokalredakteurin und stellv. Redaktionsleiterin der Hertener Allgemeinen. Ich liebe meine Familie, Italien, Kunst, Sprache, Pferde, reise viel und koche mit Leidenschaft. Leserinnen und Leser finden bei mir immer ein offenes Ohr: für Anregungen, Fragen, Probleme und Sorgen ebenso, wie für kuriose, schöne oder spektakuläre Geschichten. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich bin für Sie da - jederzeit.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.