Projekt der Grundschule

Comeniusmarkt startet nach Corona-Pause neu durch

Auf den erfolgreichen Start folgte schon bald eine lange Corona-Pause. Doch jetzt ist der Comeniusmarkt mit einer neuen Generation von Kindern zurück – ab Donnerstag in der Richterstraße.
Auf dem Scherlebecker Wochenmarkt sind ab 28. Oktober auch wieder die Grundschüler mit ihrem Comeniusmarkt vertreten. (Symbolbild). © picture alliance/dpa

Der Auftakt war vielversprechend: Vor rund zwei Jahren begannen Mädchen und Jungen der Comeniusschule damit, den benachbarten Wochenmarkt in der Richterstraße mit einem Stand zu bereichern. Es kamen viele Kunden, das Projekt wurde mit dem Hertener Kinder- und Jugendkulturpreis 2020 ausgezeichnet. Doch dann sorgte die Corona-Pandemie für eine lange Zwangspause.

Schüler kümmern sich um alle Abläufe

Die Dritt- und Viertklässler, die damals den Auftakt machten, besuchen heute weiterführende Schulen. Deshalb startet am Donnerstagmorgen, 28. Oktober, die nächste Generation von Grundschülern mit dem Comeniusmarkt neu durch. Die Kinder kümmern sich um alles: von der Genehmigung und dem Zeltaufbau über die Herstellung und den Verkauf der Waren bis hin zur Buchführung. Bis zu den Weihnachtsferien wechseln sich die dritten und vierten Klassen ab.

Besondere Form des Unterrichts

Projektleiterin Dörthe Kemming versteht den Markt als besondere Form des Unterrichts: Die Kinder führen Kundengespräche, müssen kassieren, Materialien einkaufen, Werbung gestalten, den Strom anschließen und sich grundsätzlich mit Fragen einer Firmengründung beschäftigen. Das alles, so Kemming, berühre klassische Fächer wie Deutsch, Mathe, Kunst und Sachkunde. Darüber hinaus werden Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Verantwortungsgefühl, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit trainiert, die im späteren (Berufs-) Leben nützlich sind

Dekoratives und Nützliches im Sortiment

Im Sortiment finden sich dekorative und nützliche Artikel wie bemalte Kürbisköpfe, Blumentöpfe mit schönen Sprüchen, Schlüsselanhänger, Kerzenständer, Kirschkernkissen, Gewürze, Essig und Marmelade.

Viele Eltern helfen bei der Vorbereitung und Durchführung. Unterstützung kommt auch vom Hof Schulte-Scherlebeck und der Gärtnerei Franzen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.