Hier geht’s lang: Willkommen im neuen Impfzentrum auf Schlägel & Eisen, das Unternehmer Andreas Weidner am Glückauf-Ring 30 eröffnet. © Carola Wagner
Ohne Termin, viele Parkplätze

Erster Omikron-Fall in Herten – aber auch ein zusätzliches Impfzentrum

Der erste Omikron-Fall in Herten ist dokumentiert. Passend zum Auftauchen der hoch ansteckenden Variante des Corona-Virus eröffnet am Dienstag (21.12.) ein zusätzliches Impfzentrum.

Die Einschläge kommen näher: Die Menschen hierzulande erleben die vierte Corona-Welle – und mit ihr neuerliche Einschränkungen des öffentlichen und womöglich auch privaten Lebens. Jetzt ist auch in Herten der erste Fall einer Infektion mit der hoch ansteckenden Virusvariante Omikron amtlich dokumentiert, teilt die Kreisverwaltung unserer Redaktion mit. Wie viele Menschen die neue Corona-Mutante tatsächlich schon erwischt hat, ist unklar, denn es werden nur Stichproben und besondere Verdachtsfälle darauf untersucht.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Mein Journalistinnen-Herz schlägt für Herten und die Menschen vor Ort. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe und arbeite ich - letzteres als Lokalredakteurin und stellv. Redaktionsleiterin der Hertener Allgemeinen. Ich liebe meine Familie, Italien, Kunst, Sprache, Pferde, reise viel und koche mit Leidenschaft. Leserinnen und Leser finden bei mir immer ein offenes Ohr: für Anregungen, Fragen, Probleme und Sorgen ebenso, wie für kuriose, schöne oder spektakuläre Geschichten. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich bin für Sie da - jederzeit.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.