Die Informationsschilder für die Großbaustelle hängen schon – hier eines ortsauswärts vor der Kreuzung Schützenstraße/Herner Straße. © Oliver Prause
Umleitungen sind bereits ausgeschildert

Großbaustelle Ewaldstraße: Diese Menschen sind besonders betroffen

Die Herbstferien werden auf den Straßen in Herten keine ruhige Zeit: Ab Samstag wird auf der Hauptverkehrsader Ewaldstraße eine Großbaustelle eingerichtet. Wer ist davon besonders betroffen?

Die Informations- und Umleitungsschilder hängen schon seit ein paar Tagen, am Samstag, 9. Oktober, wird es dann ernst auf dem südlichen Teil der Ewaldstraße. Die Emschergenossenschaft (EG) richtet dort für 15 Tage eine Großbaustelle ein, die den Pendlerverkehr in und um Herten massiv beeinflussen dürfte. Um die Behinderungen möglichst gering zu halten, gehe man das Projekt extra in den Verkehrs-ärmeren Herbstferien an, erklärt Ilias Abawi. „Wir stehen seit Wochen in engem Kontakt mit der Stadt Herten, die uns bei der Planung unterstützt“, sagt der Leiter Kommunikation und Marketing der EG-Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.