Carola Wagner, Redaktion Hertener Allgemeine
Carola Wagner, Redaktion Hertener Allgemeine © Montage: Oliver Prause
Kommentar

Beim Aus für die Fleischtheke bei Herta in Herten geht es um Geld – aber nicht nur

Dass Herta seine Frischfleischtheke im Hertener Werksverkauf schließt, bedauern treue Kunden. Manche sind auch verärgert, werfen dem Konzern Personalabbau vor. Doch das ist zu kurz gegriffen.

Es geht natürlich um Profite, wenn in einem Betrieb wie der Herta-Wurstfabrik Entscheidungen getroffen werden. Schließlich handelt es sich um ein Wirtschaftsunternehmen, dessen Eigentümer – der spanische Lebensmittelkonzern Casa Tarradellas und der Nestlé-Konzern – Geld verdienen wollen. Dass Marketing-Direktor Johannes Hofner im Gespräch mit unserer Redaktion versichert, man fühle sich in der Region verwurzelt und hätte gern die lange Tradition des Werksverkaufs weiter gepflegt, darf man ihm glauben. Aber natürlich gilt das nur, solange die Kasse stimmt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Mein Journalistinnen-Herz schlägt für Herten und die Menschen vor Ort. Hier bin ich aufgewachsen, hier lebe und arbeite ich - letzteres als Lokalredakteurin und stellv. Redaktionsleiterin der Hertener Allgemeinen. Ich liebe meine Familie, Italien, Kunst, Sprache, Pferde, reise viel und koche mit Leidenschaft. Leserinnen und Leser finden bei mir immer ein offenes Ohr: für Anregungen, Fragen, Probleme und Sorgen ebenso, wie für kuriose, schöne oder spektakuläre Geschichten. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir. Ich bin für Sie da - jederzeit.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.