Nächtlicher Raubüberfall in Herten Bewaffnete Täter erbeuten Kasse aus Café

Redaktionsleiter
Streifenwagen der Polizei
Nach dem Raubüberfall in Westerholt bittet die Polizei um Hinweise. (Symbolbild) © Patrick Seeger
Lesezeit

Am Mittwochmorgen (30.11.) gegen 1.50 Uhr kam es in einem türkischen Café an der Westerholter Straße an der Grenze Westerholt/Langenbochum zu einem Raubüberfall.

Flucht in Richtung Schlägel und Eisen

Zwei Täter betraten laut Polizei das Café, einer der beiden bedrohte den Angestellten mit einem Messer und nötigte ihn dazu, die Kasse auszuhändigen. Nach der Tat sind die Täter zu Fuß über die Westerholter Straße in Richtung ehemalige Zeche Schlägel & Eisen geflüchtet.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: männlich, dunkle Jacke, schwarzes Basecap, eins davon von Nike, 180 bis 195 cm groß, schlanke Statur. Das ungefähre Alter der Täter konnte vom Geschädigten nicht angegeben werden. Beide Täter haben während der Tat dünne Sporthandschuhe getragen

Der Geschädigte blieb unverletzt. Fahndungsmaßnahmen durch die Polizei sind bislang erfolglos verlaufen.

Sollte es Zeugen der Tat geben, werden diese gebeten, sich unter der Rufnummer Tel. 0800-2361 111 mit der Polizei Recklinghausen in Verbindung zu setzen.