Carola Wagner, stellv. Leiterin der Lokalredaktion Herten © Gutzeit
Kommentar zur Woche

Nazi-Dichter haben keine Ehre verdient

Von wegen Infotafel: Die Heinrich-Lersch-Straße und die Agnes-Miegel-Straße gehören umbenannt, findet Carola Wagner.

Mit Straßenschildern an Menschen zu erinnern, ist nur sinnvoll, wenn Ortsfremde oder folgende Generationen auch wissen, welches Schicksal sich hinter dem jeweiligen Namen verbirgt. Gewiss, fast jeder hat heute ein Smartphone in der Tasche und könnte stante pede eine Internetrecherche starten. Doch es geht auch viel einfacher: an Ort und Stelle durch ein paar erklärende Worte auf einer Infotafel. Die gute Idee, die Erinnerung an Opfer des Naziterrors auf diese Weise tatsächlich wach zu halten, ist zwei Jahre alt. Jetzt endlich wird sie von der Verwaltung umgesetzt. Damit auch jeder weiß, was den Simmenauers und Sally Loewenstein von den Nazis angetan wurde. So weit, so gut.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Hertener Allgemeine

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.