Die Vorher-nachher-Situation ist auf diesem Foto gut zu erkennen. Rechts die bisherige Verkehrsführung: Radfahrer werden in Höhe des Fußgängerüberwegs von der Fahrbahn auf einen separaten roten Weg gelenkt. Links ist das Ergebnis des Umbaus schon zu erkennen: Die rote Fahrradspur ist entfernt, Fußgänger können direkt bis an die Straßenkante treten. Radfahrer sollen sich künftig mit den Autos die Hauptfahrbahn teilen. © Frank Bergmannshoff
Radwege werden umgebaut

Schulen, Kita, Baustelle – hier wird‘s in Herten ab Montag richtig eng

Morgens und mittags kommt es auf der Paschenbergstraße regelmäßig zu chaotischen Verkehrssituationen. Durch eine Baustelle wird die Situation ab Montag (6.12.) noch verschärft.

Oben auf dem Paschenberg sind aktuell die Ludgerus-Grundschule, das Übergangsquartier der Westerholter Martini-Grundschule und eine Kita ansässig. Hunderte Kinder strömen also jeden Morgen zu diesen drei Einrichtungen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Kind des Ruhrgebiets, aufgewachsen in Herten und Marl. Einst Herausgeber einer Schülerzeitung, heute Redaktionsleiter, Reporter, Moderator. Mit Leidenschaft für hintergründigen, kritischen Journalismus – mit Freude an klassischer Zeitung – mit Begeisterung für digitale Formate – mit Herz für Herten. Unterwegs mit Block und Kamera, Smartphone und Laptop in allen Themenfeldern, die die Menschen bewegen. Besonders gerne hier: Politik, Stadtentwicklung, öffentliche Daseinsvorsorge, Energiewirtschaft, Gesundheitswesen, Digitalisierung, Blaulicht.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.