Spendenaktion

„All for Vest Future“ startet – Tausende Euro warten auf Vereine

Sternensuche - vom 25. Oktober 2021 bis zum 24. April 2022 können sich Vereine und gemeinnützige Organisationen im Kreis Recklinghausen mit Jugendprojekten bewerben.
2019 machten Ilker Günsal (li.) und Stefan Fürst von den Basketballern des GV Waltrop auf ihr spezielles Projekt aufmerksam und bewarben sich für „All for Vest Future“. © Privat

„All for Vest Future“ geht wieder an den Start: Vom 25. Oktober 2021 bis zum 24. April 2022 können Vereine und gemeinnützige Organisationen ihr Jugendprojekt auf www.vestfuture.de einstellen und bewerben, um möglichst viele Punkte in Form von Sternen zu sammeln und dann eventuell Tausende Euro als Unterstützung für ihr Projekt zu erhalten.

Aktion hat bereits eine elfjährige Geschichte

Vor elf Jahren startete die Spendenaktion „All for Vest Future“ und ist seitdem eine feste Größe im Kreis Recklinghausen. In den vergangenen Jahren haben unzählige Vereine inzwischen fast 1.000 Jugendprojekte auf www.vestfuture.de eingereicht, um die begehrten Spendengelder zu erhalten. Auch in diesem Jahr können die gemeinnützigen Organisationen mit Unterstützung der Bevölkerung zum – oft dringend benötigten – Geldsegen kommen. Wichtig ist, dass die Organisationen Spenden empfangen dürfen, ihr Projekt also gemeinnützig ist und die Förderung von Kindern und Jugendlichen im Alter von 6 bis 25 Jahren verfolgt.

So funktioniert die Abstimmung

Auf www.vestfuture.de nach dem Projekt suchen, Handynummer eingeben und kostenlosen Code anfordern. Den Code aus der SMS für das Projekt eintragen – fertig! Schon hat das Projekt 5 Sterne erhalten. Je mehr Sterne das Projekt bis zum Ende von „All for Vest Future“ gesammelt hat, desto höher kann die Spendensumme ausfallen.

Spendensummen sind unterschiedlich

Wie bereits in den vergangenen Jahren, wird der Spendentopf auch in diesem Jahr aus der Aktion „Sparen und Spenden“ in der Weltsparwoche 2021 gespeist. Die Höhe der Spendensumme fällt jedes Jahr unterschiedlich aus, da sie von den Produktabschlüssen in der Sparkasse abhängt. In diesem Jahr dreht sich alles um die MasterCard. Je mehr Mastercard-Produkte im Zeitraum vom 25. Oktober bis zum 31. Dezember 2021 abgeschlossen werden, desto höher fällt der Spendentopf aus. So konnten sich die Gewinner im vergangenen Jahr über Einzel-Spenden in Höhe von bis zu 6.000 Euro freuen. Die Spendenstaffelung wird im Januar 2022 bekannt gegeben.

Extra-Spende für das nachhaltigste Projekt

Bei der Anmeldung der Projekte wird es in diesem Jahr ein optionales Feld zum Thema Nachhaltigkeit geben. Besonders nachhaltige Projekte haben hier die Chance auf eine Extra-Spende. Sie erläutern, was die Kinder und Jugendlichen durch ihr Projekt beispielsweise über die Umwelt lernen oder inwieweit Ihr Projekt unmittelbar dem Umweltschutz zugutekommt. Am Ende von „All for Vest Future“ beurteilt eine Jury die Projektangaben zur Nachhaltigkeit. Das beste Projekt erhält den Nachhaltigkeitspreis im Wert von 1.000 Euro – zusätzlich zur „All-for-Vest-Future“-Spende.