Bundestagswahl

Die Kandidaten stehen jetzt auch offiziell fest

Der Kreiswahlausschuss für die Bundestagswahl hat lediglich den Wahlvorschlag einer Partei zurückgewiesen.
Dorthin zieht es die Kandidaten für die Bundestagswahl: Das Reichstagsgebäude in Berlin. © picture alliance/dpa

Der Kreiswahlausschuss für die Bundestagswahl hat getagt und lediglich den Wahlvorschlag der Partei dieBasis für den Wahlkreis 122 wegen fehlender Unterstützungsunterschriften zurückgewiesen. Ansonsten sind alle von den Parteien gemeldeten Direktkandidaten zugelassen worden.

Im Wahlkreis 121 (Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Waltrop) treten an:

Michael Breilmann (CDU, Castrop-Rauxel), Frank Schwabe (SPD, Castrop-Rauxel), Marlies Anna Greve (FDP, Recklinghausen), Lutz Udo Wagner (AfD, Dorsten), Nils Oliver Arne Stennei (Grüne, Castrop-Rauxel), Uwe Biletzke (Die Linke, Castrop-Rauxel), Carsten Michael Majewski (Die PARTEI, Recklinghausen), Klaus Thomas Dumberger (MLPD, Recklinghausen), Werner Hans Sarbok (DKP, Recklinghausen), Marcus Puller (dieBasis, Recklinghausen).

Gewählt wird am 26. September 2021

Für den Wahlkreis 122 Recklinghausen II (Datteln, Haltern am See, Herten, Marl, Oer-Erkenschwick) stehen auf der Liste: Lars Andre Ehm (CDU, Oer-Erkenschwick), Brian Nickholz (SPD, Marl), Robert Franz Heinze (FDP, Marl), Bernard Keber (AfD, Marl), Robin Conrad (Grüne, Oer-Erkenschwick), Ulrike Eifler (Die Linke, Berlin), Angelina Sara-Maria Klementz (Die PARTEI, Marl), Sabine Leopold (MLPD, Herten), Detlev Beyer-Peters (DKP, Marl).

Die Bundestagswahl findet am 26. September statt.