Freizeit

Im LWL-Römermuseum in Haltern gibt es im August viel zu entdecken

Neben öffentlichen Führungen steht auch eine Sommerferienaktion mit Bastelwerkstatt auf dem Programm.
15.000 "Minilegionäre" auf ihrem Weg in die Varusschlacht. © LWL

Eine Vielfalt an Aktivitäten erwartet die Besucher des Römermuseums in Haltern (Weseler Straße 100) in den nächsten Wochen.

Am Familienwochenende (14./15. August) beispielsweise führen römische Edelsteinhändler und -schleifer ihr Können vor. In der Führung „Glanz und Gloria“ geht es für Erwachsene am Sonntag (1. August) durch die „Schatzkammer der Caesaren“.

Führungen und Workshops für Kinder geplant

Jeweils von Dienstag bis Samstag (3. 8. bis 7. 8.) können Kinder zwischen 8 und 12 Jahre in der römischen Schmuck-Werkstatt aktiv werden. Unter dem Motto „Im Zeichen des Capricorn“ entdecken sie die Edelsteine aus der aktuellen Sonderausstellung. Im eintägigen Workshop gehen die Kinder auf Entdeckungstour durch die Ausstellung und können ein Bild ihrer Wahl in Seife schneiden.

Für Familien mit Kindern ab acht Jahre geht es am Sonntag (8. 8.) in der Führung „Vor Ort in Aliso“ auf das Außengelände des LWL-Römermuseums.

Am Familienwochenende (14./15. 8.) gibt es neben den Führungen eine weitere Aktion, bei der die Besucher zu „Jägern des gestohlenen Römerschatzes“ werden. An beiden Tagen können Schmucksteine (Cabochons) und ein goldenes mit Edelsteinen besetztes Kreuz (Lotharkreuz) gebastelt werden. Zudem präsentiert der Edelsteinschleifer im LWL-Museum seine Edelsteine.

Das Alltagsleben römischer Legionäre

Das „Alltagsleben römischer Legionäre“ lernen Familien mit Kindern ab 10 Jahre am Sonntag (22. 8.) kennen. Im Fokus der Führung stehen Ausrüstung, Unterbringung und Versorgung der Legionäre in ihren Bastionen an der Lippe.

In der Führung „Würfel aus Knochen – Spielsteine aus Glas“ am Sonntag (29. 8.) finden Familien mit Kindern ab 6 Jahren heraus, wie zur Zeit der Römer gespielt wurde. Spielsteine wurden in großer Zahl in den Römerlagern entlang der Lippe gefunden. Die zugehörigen Spielfelder fehlen zwar bisher in Westfalen, sie sind jedoch von anderen römischen Fundplätzen überliefert.

Die Termine im Überblick

  • Sonntag, 1. August: 11 Uhr: „Im Schatten der Legion“ (Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren); 14 Uhr: Führung „Glanz und Gloria“
  • Sonntag, 8. August : 11 Uhr: Führung „Die fabelhafte Welt der Römer“ (Familien mit Kindern ab 6); 14 Uhr: Führung „Vor Ort in Aliso“
  • Samstag und Sonntag, 14./15. August : Samstag, 14 Uhr: Führung „Die fabelhafte Welt der Römer“ ; Sonntag, 11 Uhr: Führung „Glanz und Gloria“, 14 Uhr: Familienführung „Jäger des gestohlenen Römerschatzes“; Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr Bastelaktionen von Schmucksteinen
  • Sonntag, 22. August : 11 Uhr: Führung „Alltagsleben römischer Legionäre“; 14 Uhr: Führung Edel.Stein.Reich“
  • Sonntag, 29. August: 11 Uhr: Führung „Würfel aus Knochen – Spielsteine aus Glas“; 14 Uhr: Führung „Glanz und Gloria“ (Für Erwachsene)

    Für die öffentlichen Führungen sowie den Sommerferienworkshop wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 / 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org

Weitere Infos im Netz unter www.lwl-roemermuseum-haltern.de

Lesen Sie jetzt