Fachkräfte im Bereich Anästhesie sind derzeit nur schwer zu finden. Das weiß auch KKRN-Personalleiter Ralf Hantel. © DPA/KKRN
Jobbörse

Kreis Recklinghausen: Hunderte Stellen in den Krankenhäusern unbesetzt

Pflegenotstand allerorten - in den Krankenhäusern im Kreis Recklinghausen wird aber auch jede Menge anderes Personal gesucht. Normal - oder wird die Situation langsam brenzlig?

67 Stellen waren am 16. Mai allein beim Verbund Katholisches Klinikum Ruhrgebiet Nord (KKRN) mit den Standorten Dorsten, Marl, Haltern und Herten-Westerholt ausgeschrieben – und das nicht nur im Bereich Pflegeberufe. Ein Jungkoch wird genauso gesucht wie Ergotherapeuten, Assistenzärzte, Stationsleitungen und Hebammen. Sogar zwei Oberarzt-Stellen sind vakant.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redaktionsleiter
Ein Kind der Region - geboren, aufgewachsen und noch immer im Ruhrgebiet beheimatet. Wer hier nicht bleiben möchte, ist selber schuld. In der Freizeit steht die deutsche Nordseeküste mit ihren Inseln, im Winter stehen die Skipisten der Alpen als Lieblingsziele auf der Urlaubsagenda. Zu Hause schlägt mein Herz für den Grimme-Preis in Marl genauso wie für den Halterner Stausee, die Haard in Oer-Erkenschwick und das Kulturangebot in Recklinghausen sowie die kleinen Geheimnisse der anderen Orte - Hauptsache Kreis RE.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.