13 DRK-Mitglieder wurden auf der Kreisversammlung für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt.
13 DRK-Mitglieder wurden auf der Kreisversammlung für ihre langjährige Zugehörigkeit geehrt. © Jürgen Wolter
Deutsches Rotes Kreuz

„Wir können Krise!“ – DRK im Kreis Recklinghausen als Corona-Feuerwehr

Die letzten Jahre waren für das DRK im Kreis Recklinghaunsen eine ständige Herausforderung. Auch 2022 ist eine Entspannung für die Mitgleider nicht in Sicht.

Flüchtlingskrise, Corona, Flutkatastrophe, Flüchtlinge aus der Ukraine: Das ihr Einsatz einmal in so vielen Notsituationen hinter einander gefragt sein würde, das hätten sich die Mitglieder des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Kreis nicht träumen lassen. Auf der Kreisversammlung im Kreishaus Recklinghausen – erstmals wieder in Präsenz – zogen Vorstand und Präsidium eine beeindruckende Bilanz der Aktivitäten.

„Sie haben geholfen, Leben zu retten“

14 Kindertagesstätten im Kreis

Langjährige Mitglieder geehrt

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.