Marl

Bekämpfung der afrikanischen Schweinepest: Tierseuchenübung in Haltern-Lavesum

Was passiert, wenn sich ein Wildschwein mit der afrikanischen Schweinepest infiziert? Die Wildseuchen-Vorsorge-Gesellschaft hat am Mittwoch (21. September) verschiedene Szenarien an den drei Grenzgebieten der Kreise Recklinghausen, Coesfeld und Borken nachgestellt. Die Spezialisten zeigen, wie sie infizierte Kadaver im Wald oder auf dem Wasser finden und bergen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.