Wolfgang Schulze aus Marl nimmt es noch mit Humor, dass er seit Wochen auf Internet und Festnetztelefon verzichten muss.
Wolfgang Schulze aus Marl nimmt es noch mit Humor, dass er seit Wochen auf Internet und Festnetz-Telefon verzichten muss. © Martina Möller
Kein Internet

Drei Wochen ohne Internet und Telefon – Wolfgang Schulze sucht vergeblich Hilfe

Seit mehr als drei Wochen haben einige Marler Haushalte keine Internetverbindung. Wolfgang Schulze macht sich auf die Suche nach Hilfe - und scheitert.

Wolfgang Schulze muss selbst lachen, als er von seiner Telefon-Odyssee erzählt. Seit dem 26. Juli ist das Ehepaar zu Hause in der Rossinistraße ohne Internetverbindung und damit auch ohne Telefon. Allein das wäre Grund genug sich zu ärgern. Doch was der Marler bei Vodafone erlebte, als er seine Störung an der richtigen Stelle kundtun wollte, macht ihn fassungslos.

Prepaid-Hand und altes Radio im Einsatz

Über die Autorin
Redaktionsleiterin
Geboren und aufgewachsen in Haltern am See, nach der Schulzeit zunächst für einige Jahre an der Waterkant in Hamburg heimisch geworden. Nach der Rückkehr zunächst in Marl und dann wieder in Haltern zu Hause. Seit 2007 im Medienhaus Bauer verwurzelt, anfangs in der Regionalredaktion, seit 2014 in der Marler Redaktion, seit 2017 als Ressortleiterin. Mag die Menschen im Revier besonders wegen ihrer direkten Art, ihre Meinung kundzutun.Die Menschen in ihrem Alltag und den Wandel der Stadt zu begleiten, bietet uns jeden Tag aufs Neue eine Fülle von spannenden Themen und Geschichten, die unter die Haut gehen. Ist beruflich und privat kulturinteressiert, leidenschaftliche Museumsbesucherin, Konzert- und Theatergängerin.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.