Da kann man sich nur die Ohren zuhalten: Heinz-Jürgen Kröger ärgert sich über regelmäßigen Fluglärm.
Da kann man sich nur die Ohren zuhalten: Heinz-Jürgen Kröger ärgert sich über regelmäßigen Fluglärm. © Meike Holz
Beschwerden über Kunstflieger

Fluglärm ärgert Anwohner in Marl – ist es immer derselbe Pilot?

Bei schönem Wetter starten viele Hobbyflieger am Flugplatz Loemühle ihre Maschinen. Über einen von ihnen beschweren sich Anwohner aus Sinsen immer wieder.

Der Pilot eines rot-weißen Kunstflugzeugs dreht häufig Loopings über der Haard und Wohngebieten – und mache dabei Lärm. Anwohner Heinz-Jürgen Kröger findet ihn unerträglich, er beschwerte sich am Mittwoch bei der Luftaufsicht der Bezirksregierung.

Lärmempfinden Einzelner kein Grund für Verbot

Über den Autor
Redakteur
Seit 30 Jahren Redakteur in Marl, wandert, radelt und liest gern, sieht im Kino gern gute Komödien und erträgt kaum schlechte. Jahrgang 63, mit hessischem Migrationshintergrund.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.