Bürgerbad Loemühle

Wenn Hunde ins Wasser springen

Am Sonntag können sich Zwei- und Vierbeiner wieder beim Hundeschwimmen im Hülser Bürgerbad vergnügen.
Beim Hundeschwimmen in Hüls können sich die Vierbeiner nach Herzenslust austoben. © Archiv

Am kommenden Sonntag, 5. September, können sich Hundebesitzer und ihre Vierbeiner auf einen besonderen Termin freuen. Dann findet im Bürgerbad an der Loemühle (Ovelheiderweg 2) wieder das Hundeschwimmen statt. Zwischen 11 und 16 Uhr können die Tiere im chlorfreien Wasser nach Herzenslust planschen. Denn: Nach dem offiziellen Ende der Badesaison ist die Chloranlage abgeschaltet. Für die Hunde besteht kein Risiko.

Grünfläche wird zur Spielwiese

Den Besuchern steht aber nicht nur das Schwimmbecken zur Verfügung. Auch die große Liegewiese des Freibades ist für die Tiere freigegeben. Die Veranstaltung im Bürgerbad erfreut sich großer Beliebtheit. Im letzten Jahr tollten 350 Hunde über das Gelände. In diesem Jahr sollten Frauchen und Herrchen laut Coronaschutzverordnung eine Maske für die Umkleide oder das Schlangestehen mitbringen.

Test- oder Impfnachweise sind dagegen nicht erforderlich, da es sich um eine Veranstaltung im Freien handelt. Der Eintritt beträgt 3 Euro pro Hund und 2 Euro für alle Zweibeiner. Mit dem Hundeschwimmen hat das Freibad das Ende der Saison 2021 besiegelt. Wie die Veranstalter mitteilen, ist für das leibliche Wohl der Zweibeiner gesorgt. Der Erlös dient zu 100 Prozent dem Erhalt des Bürgerbades. Ein zweiter Termin ist für Sonntag, 19. September, geplant.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.