Corona-Lage

Corona-Inzidenz in Oer-Erkenschwick sinkt um mehr als 200 Punkte

Hinsichtlich des Corona-Inzidenzwerts in Oer-Erkenschwick gibt es am 6. Mai erfreuliche Nachrichten. Es ist aber auch ein Mensch im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.
Das Symbolfoto zeigt eine Person, die ein Corona-Teststäbchen in der Hang hält.
Die Corona-Inzidenz in Oer-Erkenschwick ist stark gesunken. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Am Freitag (6. Mai) meldet der Kreis Recklinghausen für Oer-Erkenschwick eine Corona-Inzidenz von 314. Eine Woche zuvor lag die Sieben-Tage-Inzidenz noch bei 523,3. Sie ist also in den vergangenen sieben Tagen deutlich gesunken.

Seit dem Freitag der Vorwoche (29. April) sind beim Kreis-Gesundheitsamt aufs Oer-Erkenschwick genau 100 Meldungen über bestätigte Coronainfektionen eingegangen. Damit gab es seit Pandemiebeginn insgesamt 7973 bestätigte Coronafälle in der Stadt. 99 Fälle sind aktuell aktiv. Ein 82-Jähriger Oer-Erkenschwicker ist in der letzten Woche im Zusammenhang mit einer Coronainfektion verstorben.

Inzidenz im Kreis Recklinghausen sinkt

Auch für den gesamten Kreis Recklinghausen ist der Inzidenzwert innerhalb der letzten Woche deutlich gesunken: Am 29. April lag er noch bei 650,9, jetzt beträgt er 457. Im Kreisgebiet gibt es aktuell 2804 aktive Corona-Fälle. Die höchste Inzidenz gibt es nach wie vor in Haltern am See, doch auch dort ist sie gesunken und beträgt nun 626,2.

Zwischen dem 30. April und dem 6. Mai wurden laut dem Informationssystem Gefahrenabwehr NRW 46 Corona-Patienten stationär in den Krankenhäusern im Kreis aufgenommen. Intensivmedizinisch behandelt wurden 10-12 Patienten am Tag.

Die aktuellen Zahlen zur Corona-Lage veröffentlicht der Kreis Recklinghausen seit einigen Wochen nicht mehr täglich, sondern immer am Freitagmorgen für die ganze zurückliegende Woche.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.