Einbruch in Supermarkt

Einbrecher „besuchen“ Oer-Erkenschwicker Edeka gleich zweimal

Ganz schön dreist: Vermutlich gleich zweimal haben Einbrecher in der Nacht zum Freitag (14. Januar) den Edeka-Markt Zierles heimgesucht.
Das Wort „teilen“ haben die Zeitgenossen, die in der Nacht zum Freitag (14. Januar) Edeka Zierles an der Industriestraße heimsuchten, wohl gründlich missverstanden. © picture alliance/dpa

Tatort: der Supermarkt Zierles an der Industriestraße 22, konkret die dort befindliche Filiale der Bäckerei Gatenbröcker. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Recklinghausen warfen Unbekannte gegen 0.30 Uhr in der Nacht zum Freitag (14. Januar) zuerst eine Glasscheibe ein, um ins Gebäude zu kommen. Anschließend zerstörten sie eine weitere Glasscheibe, um in den Bäckerei-Bereich zu kommen. Vermutlich nutzten sie dazu einen Gullydeckel. Der konnte am Tatort sichergestellt werden.

Videoaufzeichnungen müssen noch ausgewertet werden

Die Täter gingen nach dem Einwerfen der Scheiben höchstwahrscheinlich noch einmal weg, um dann rund eine Stunde später (gegen 1.30 Uhr) zurückzukommen und das Diebesgut mitzunehmen. Das schließt die Polizei aus Videoaufzeichnungen, die konkret aber noch ausgewertet werden müssen, teilt die Pressestelle auf Anfrage mit.

Gestohlen wurden eine hochwertige Industrie-Kaffeemaschine, ein Mahlwerk und ein Backofen. Die genaue Höhe des entstandenen Gesamtschadens steht noch nicht fest. Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben und möglicherweise Hinweise auf ein Fluchtfahrzeug geben können. Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 0800/2361 111.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.