Kinder stehen in Oer-Erkenschwick auf einem Schulhof
"Stopp, hier gibt's keine Gewalt!" Die "Taff"-Teamer der Clemens-Höppe-Schule wissen als Streitschlichter, worauf es für ein faires Miteinander ankommt. © Regine Klein
Projekt an der Clemens-Höppe-Schule

Grundschüler aus Oer-Erkenschwick sagen „Nein!“ zur Gewalt auf dem Pausenhof

Mobbing und Gewalt sind echte No-Gos, auf Schulhöfen aber keine Seltenheit - auch an den Grundschulen. Das soll an der Clemens-Höppe-Schule in Oer-Erkenschwick aber anders sein. Dafür sorgt das „Taff“-Team.

Dass sich Kinder im Klassenraum oder auf dem Schulhof streiten, das ist eigentlich normal – wenn denn gewisse Regeln eingehalten werden. Teamfähig, achtsam, fair und forsch sind hier die Schlagworte, deren Anfangsbuchstaben das Wort „taff“ bilden. Das „Taff“-Projekt war in diesem Schuljahr zu Besuch an der Clemens-Höppe-Grundschule in Oer-Erkenschwick. 15 Zweit- und Drittklässler wurden spielerisch zu Streitschlichtern und Pausenengeln ausgebildet. Als „Taff“-Team haben die Jungen und Mädchen Vorbildfunktion für ihre Mitschüler.

„Nein!“ zur Gewalt auf dem Pausenhof in Oer-Erkenschwick

„Das kann jeder lernen“

Über die Autorin
Redakteurin
Ein Kind des Ruhrgebiets, stets interessiert an der Geschichte und den Geschichten ihrer Heimatregion. Das Schönste im Alltag im Lokalen? Die vielen Begegnungen mit interessanten Menschen - mal überraschend, mal berührend. Wenn nicht im Dienst, dann gerne in ein Buch vertieft oder in Natur und Museen unterwegs.
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.