Gute Maisernte in Oer-Erkenschwick: Aber die Probleme kommen erst noch

Redakteur Ostvest
Landwirt Josef Janinhoff jun. steht vor seinem Trecker am Bickefeld in Oer-Erkenschwick
Geschafft: Landwirt Josef Janinhoff jun., hier mit seinem Fendt 514 mit Frontpacken und Sämaschine samt Kreiselegge hinten, hat vom Bickefeld in Oer-Erkenschwick die Maisernte eingefahren. Jetzt wird die drei Hektar große Fläche gemulcht. © Jörg Müller
Lesezeit

Bäume „trinken“ dem Mais in Oer-Erkenschwick das Wasser weg

Lesen Sie jetzt

Nach zwei Jahren Coronapause Aus für den Weihnachtsmarkt in Oer: Organisatorin Annette Haas hat sich entschieden

Konzert Schlagerstars in Oer-Erkenschwick: Bernhard Brink singt in der Stadthalle

Model und Schauspielerin Elternsex: Birte Glang verrät, wie das Liebesleben wieder in Schwung kommt

Auch der finanzielle Ertrag hat in Oer-Erkenschwick gestimmt

Landwirt kämpft in Oer-Erkenschwick gegen den Mais-Zünsler

Nach dem Mulchen wird das Bickefeld in Oer-Erkenschwick gepflügt

Auch in Oer-Erkenschwick muss man wassersparender arbeiten

Markt fordert von den Landwirten nur billige Produkte