Markus Lübbert, Nina Giebler, Tochter Charlie und die beiden Hunde Bonnie und Clyde fühlen sich in Oer-Erkenschwick wohl. In ihrem großen Garten halten sie auch Hühner aus der Tierrettung. © Hollenhorst
Attraktiver Wohnort

Heimat Oer-Erkenschwick: Mit 30 Jahren und Familie zurück an den Stimberg

Ein blühendes Nachtleben oder Shopping-Erlebnis sucht man in Oer-Erkenschwick vergebens. Für junge Menschen klingt das unattraktiv. Markus Lübbert (30) wollte nie weg. Und jetzt ist er zurück – mit Frau, Kind und vielen Tieren.

Oh, wie schön ist Panama – diese Geschichte vom kleinen Tiger und dem kleinen Bären ist wohl hinreichend bekannt. Das „Panama“ des 30-jährigen Markus Lübbert ist Oer-Erkenschwick. Jedenfalls habe es laut seiner Partnerin Nina ein bisschen so geklungen, als die beiden frisch in ihre erste gemeinsame Wohnung nach Marl gezogen waren und ihr am Stimberg aufgewachsener Mann von seiner Heimat schwärmte.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Datteln
Aufgewachsen in Recklinghausen, kennt Dorf- und Stadtleben, ist stets neugierig und seit 2018 in Datteln auf der Suche nach spannenden Geschichten. Zum Studieren nach Duisburg gezogen und den Weg zurück in seine Vest-Heimat gefunden. Handballer seitdem er laufen kann. Berichtet gerne kritisch über Politik und Stadtentwicklung - stets mit offenem Ohr für die Sorgen der Dattelner.
Zur Autorenseite
Fabian Hollenhorst

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.