Kegelclubs

Kampf um den Meistertitel – die Vorrunde startet jetzt

Es geht wieder in die Vollen. Die Herren-Clubs ermitteln den Stadtmeister. 14 Kegelvereine haben sich angemeldet.
Die Kugel rollt wieder. © picture alliance / Swen Pförtner/dpa

Um die Modalitäten für die diesjährigen Kegel-Stadtmeisterschaften der Herren festzuzurren, trafen sich zuletzt Vertreter aus zwölf Oer-Erkenschwicker Kegelvereinen zur obligatorischen Vorkampfbesprechung. Doch es waren noch Nachmeldungen möglich: 14 Herren-Kegelclubs kämpfen nun um den Meistertitel. Wie Martin Dwinger von den „Stimbergbuben“, die die Kegelstadtmeisterschaft ausrichten und organisieren, mitteilt, wird die Stadtmeisterschaft auf der Kegelbahn in der Gaststätte „Hamburger Hof“ an der Friedhofstraße ausgetragen.

In folgender Reihenfolge treten die Kegelvereine im Vorkampf an die Bahn.

Am Freitag, 29. Oktober: 17 Uhr: VSG; 18.30 Uhr: Die Bahnpiraten; 20 Uhr: Die steifen Pinne; 21.30 Uhr: Die spritzigen 12. Am Samstag, 30. Oktober: 15.30 Uhr: Oerscher Pegel Kegler; 17 Uhr: Nur die Ruhe; 18.30 Uhr: Die flotten Neuner; 20 Uhr: Rumkugler. Am Samstag, 6. November: 14 Uhr: Unner US 2; 15.30 Uhr: Sonntagsjäger; 17 Uhr: Fusion Flotte 11/Sonntagsrunde; 18.30 Uhr: Stimberbuben;

20 Uhr: Wir legen sie flach; 21.30 Uhr: KC Reindonnern.

Die Startzeitenvergabe zum Endkampf ist für Dienstag, 9. November, ca. 19 Uhr, im „Hamburger Hof“ vorgesehen. Der Endkampf geht dann am Freitag und Samstag, 12. und 13. November, über die Bühne. Die Siegerehrung im „Hamburger Hof“ ist am Samstag, 20. November, vorgesehen.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.