Autorin Britt Glaser (l.) gab dem Autoren-Nachwuchs wertvolle Tipps. © privat
Stadtbücherei

Mit Stift und Papier – Kinder bekommen Tipps von Autorin

Endlich wieder ist etwas los in der Stadtbücherei. Nach langer Coronapause kamen jetzt schreibfreudige Kinder zur Schreibwerkstatt mit Britt Glaser.

Tipps von einer echten Autorin, dazu noch eine aus Oer-Erkenschwick, das ließen sich einige Jungen und Mädchen nicht nehmen, und nahmen jetzt an der Schreibwerkstatt für Kinder in der Stadtbücherei teil. Diese Veranstaltung, zu der der Förderverein „Bildung greifbar“ bereits seit einigen Jahren regelmäßig aufruft, erfreut sich stets großer Beliebtheit. Nach langer Coronapause konnte sie nun endlich wieder stattfinden. Die Oer-Erkenschwicker Autorin Britt Glaser, die für die Recklinghäuser Literatureule nominiert ist, gab den Nachwuchsautoren viele wichtige Tipps rund ums Schreiben. Wie entwickel ich eine Geschichte? Wie entstehen die Figuren? Nur wenige der Fragen, die von der geübten Autorin beantwortet wurden.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin Ostvest
Ein Kind des Ruhrgebiets, stets interessiert an der Geschichte und den Geschichten ihrer Heimatregion. Das Schönste im Alltag im Lokalen? Die vielen Begegnungen mit interessanten Menschen - mal überraschend, mal berührend. Wenn nicht im Dienst, dann gerne in ein Buch vertieft oder in Natur und Museen unterwegs.
Zur Autorenseite
Regine Klein

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.