Corona-Zahlen in Oer-Erkenschwick

Neun Neuinfektionen am Mittwoch – 91-jährige Frau verstorben

An dieser Stelle liefern wir Ihnen täglich die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Oer-Erkenschwick.
Auch in Oer-Erkenschwick sind Bürger von Covid-19 betroffen. © Pixabay

27. Oktober: Eine 91-jährige Frau aus Oer-Erkenschwick ist im Zusammenhang mit Corona verstorben. Es ist das 72. Todesopfer seit Ausbruch der Pandemie. Neun Neuinfektionen wurden am Mittwoch registriert (gesamt 2.037), sechs wieder Gesundete (1.884). 81 Covid-19-Kranke gibt es in der Stadt. Die Inzidenz steigt auf 117,3.

26. Oktober:
Drei Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt am Dienstag für Oer-Erkenschwick (gesamt 2.028). Neun Bürger gelten als wieder gesundet. Aktuell gibt es 79 Covid-19-Kranke in der Stadt. Der Inzidenzwert steigt auf 104,7.

25. Oktober:
Sieben Bürger aus Oer-Erkenschwick haben sich seit Freitag mit dem Coronavirus infiziert (gesamt seit Pandemie-Ausbruch 2.025). Acht wieder Gesundete wurden registriert (1.869). 85 Bürger sind aktuell an Covid-19 erkrankt. Der Inzidenzwert sinkt auf 95,1. Und hier geht es zur Lage im gesamten Kreisgebiet.


22. Oktober:
Am Freitag sind sieben Corona-Neuinfektionen in Oer-Erkenschwick registriert worden (gesamt 2.018). Nur ein wieder Gesundeter (1.861) wurde gemeldet. Dennoch sinkt die Inzidenz auf 114,2. Derzeit sind 86 Bürger an Covid-19 erkrankt. Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag.

21. Oktober:
Elf Neuinfektionen meldet das Gesundheitsamt am Donnerstag (gesamt 2.011). Aber auch zehn wieder Gesundete wurden registriert (1.860). 80 Menschen sind in Oer-Erkenschwick aktuell an Covid-19 erkrankt. Der Inzidenzwert ist auf 123,7) gestiegen und hinter Datteln der zweithöchste im Kreisgebiet.

20. Oktober:
Seit Beginn der Corona-Pandemie haben sich nunmehr exakt 2.000 Bürger mit dem Virus infiziert. Am Mittwoch meldet das Gesundheitsamt fünf Neuinfektionen und sieben wieder Gesundete (gesamt 1.850). 79 Bürger sind an Covid-19 erkrankt. Die Inzidenz verharrt bei 101,5.

19. Oktober:
Fünf wieder als gesundet geltende Bürger (gesamt 1.848) hat das Gesundheitsamt am Dienstag für Oer-Erkenschwick gemeldet – und diesmal keine Neuinfektion. Die Inzidenz sinkt auf 101,5. Aktuell sind 81 Bürger an Covid-19 erkrankt. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.

18. Oktober:
Über das Wochenende meldete das Kreis-Gesundheitsamt insgesamt 13 Neu-Infektionen mit dem Coronavirus. Neun weitere Bürger gelten wieder als gesundet. Die Zahl der aktuellen Fälle ist von 82 auf 86 gestiegen. Die Inzidenz liegt nun bei 107,8 – der zweithöchste Wert im Kreis. Seit Ausbruch der Pandemie wurden in OE 1995 Bürger positiv auf Corona getestet, 1838 von ihnen gelten wieder als gesund, 71 von ihnen sind verstorben.

15. Oktober:
In Oer-Erkenschwick ist ein weiterer Mensch im Zusammenhang mit Corona verstorben. Es ist das 71. Todesopfer seit Ausbruch der Pandemie. Es handelt sich um eine 86-jährige Frau. Zudem meldet das Gesundheitsamt am Freitag zehn Neuinfektionen (gesamt 1.982). Die Inzidenz steigt auf 111,0 und ist weiterhin die höchste im Kreis. Sechs Menschen gelten als wieder gesundet (1.829). Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag.

14. Oktober:
Der Inzidenzwert ist auf 92,0 gesunken, aber immer noch der höchste im Kreis. Am Donnerstag meldet das Gesundheitsamt vier Neuinfektionen (gesamt 1.968), drei wieder Gesundete (1.823) und aktuell 79 Coronakranke für Oer-Erkenschwick.


13. Oktober:
Fünf Neuinfektionen mit dem Coronavirus (gesamt seit Pandemie-Ausbruch 1.968) hat das Gesundheitsamt am Mittwoch für Oer-Erkenschwick gemeldet. Dennoch sinkt die Inzidenz leicht auf 114,2, ist aber immer noch die höchste im Kreisgebiet. Drei Menschen gelten als wieder gesundet (1.820), 78 sind an Covid-19 erkrankt.

12. Oktober:
Traurige Nachricht: Ein weiterer Bürger aus Oer-Erkenschwick, ein 45-jähriger Mann, ist im Zusammenhang mit Corona verstorben. Es handelt sich um den 70. Toten seit Ausbruch der Pandemie in der Stimbergstadt. Zudem meldet das Gesundheitsamt zwei Neuinfektionen am Dienstag (1.963), ebenso zwei wieder Gesundete (1.817). 76 Menschen sind an Covid-19 erkrankt, die Inzidenz liegt bei 117,3.

11. Oktober:
Übers Wochenende haben sich laut Gesundheitsamt 14 Bürger mit dem Coronavirus infiziert (gesamt seit Pandemieausbruch 1.961). Sechs Menschen gelten als wieder gesundet (1.815). Die Inzidenz liegt nun bei 117,3 und ist die höchste im Kreis. 77 Bürger sind aktuell an Covid-19 erkrankt. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.

8. Oktober:
Am Freitag registrierte das Gesundheitsamt vier Neuinfektionen (gesamt 1.947). Gleichzeitig werden zwölf Bürger als wieder gesundet geführt (gesamt 1.809). Somit sind noch 69 Männer und Frauen an Corona erkrankt. Die Inzidenz liegt unverändert bei 114,2. Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag.

7. Oktober:
Gleich elf Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt am Donnerstag in Oer-Erkenschwick gemeldet (gesamt 1.943). Dadurch steigt der Inzidenzwert auf 114,2 und ist aktuell der höchste im Kreis. 77 Bürger sind momentan an Covid-19 erkrankt.

6. Oktober:
Sechs Neuinfektionen (gesamt 1.932) meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch für Oer-Erkenschwick. Vier Bürger gelten als wieder gesundet (1.797). 66 Männer und Frauen sind an Covid-19 erkrankt. Die Inzidenz verharrt bei 85,6.

5. Oktober:
Zwei Neuinfektionen am Dienstag (gesamt 1.926) lassen den Inzidenzwert auf 85,6 ansteigen. Das Gesundheitsamt meldet einen weiteren Gesundeten (1.793), so dass in Oer-Erkenschwick aktuell 64 Menschen an Covid-19 erkrankt sind.

4. Oktober:
Gleich 13 Neuinfektionen hat das Gesundheitsamt über Wochenende in Oer-Erkenschwick registriert (gesamt 1.924). Damit klettert die Inzidenz auf 82,5. Drei Bürger gelten als wieder gesundet (1.792, 63 Männer und Frauen sind aktuell an Covid-19 erkrankt. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.


1. Oktober:
Am Freitag hat das Gesundheitsamt vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus für Oer-Erkenschwick gemeldet (gesamt seit Pandemieausbruch 1.911). 53 Menschen sind zurzeit an Covid-19 erkrankt. Der Inzidenzwert klettert auf 53,9. Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag.

30. September:
Erneut haben sich zwei Menschen aus Oer-Erkenschwick mit dem Coronavirus infiziert (gesamt seit Pandemieausbruch 1.907). Das Gesundheitsamt meldet am Donnerstag aber auch zwei wieder Gesundete (1.789). 49 Bürger sind an Covid-19 erkrankt. Die Inzidenz sinkt auf 44,4.

29. September:
Der Inzidenzwert ist in Oer-Erkenschwick am Mittwoch auf 53,9 geklettert. Grund sind sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus (gesamt 1.905). Ein Bürger gilt als wieder gesundet (1.787). Aktuell sind 49 Oer-Erkenschwicker an Covid-19 erkrankt.


28. September:
Am Dienstag meldet das Gesundheitsamt eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick (gesamt 1.899). Zwei weitere Bürger gelten als wieder gesundet (1.786). Somit sind noch 44 Covid-19-Kranke in der Stadt registriert. Die Inzidenz verharrt bei 47,6.

27. September:
Im Vergleich zum vergangenen Freitag wurden am Montag vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick registriert (gesamt 1.898). Zwei Bürger gelten als wieder gesundet (1.784). 69 Menschen sind im Zusammenhang mit Corona verstorben. 45 Bürger gelten aktuell als coronakrank. Der Inzidenzwert steigt von 44,4 auf 47,6. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.

Nachfolgend können Sie die Corona-Entwicklung der vergangenen Tage, Wochen und Monate nachlesen:

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.