Die Pfarrkirche St. Josef soll unter Denkmalschutz gestellt werden. © Meike Holz
Stadtentwicklungsausschuss

Pfarrkirche St. Josef steht nun unter Schutz – aus diesem Grund

Die Pfarrkirche St. Josef ist ab sofort ein Baudenkmal. Der Stadtentwicklungsausschuss hat sich am Montagnachmittag dafür ausgesprochen.

Die Pfarrkirche St. Josef wird in die Liste der Baudenkmäler der Stadt aufgenommen. Das hat am Montagnachmittag der Stadtentwicklungsausschuss so beschlossen. Vorausgegangen ist diesem Beschluss eine Begehung unterschiedlicher Kirchenbauten im Land durch NRW-Denkmalschützer. Und die sind der Auffassung, dass die Pfarrkirche St. Josef an der Leharstraße mit all ihren Nebenbauten ein Baudenkmal ist, an dessen Erhaltung und dauerhafter Nutzung ein öffentliches Interesse bestehen würde.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Jörg Müller

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.