Ewaldstraße

Rollerfahrer aus Oer-Erkenschwick bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Ewald-/Verbandsstraße ist ein 53-jähriger Rollerfahrer aus Oer-Erkenschwick schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall (Symbolfoto) auf der Ewaldstraße ist am Mittwoch ein Rollerfahrer schwer verletzt worden. © Patrick Seeger

Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Ewald-/Verbandsstraße ist ein 57-jähriger Rollerfahrer aus Oer-Erkenschwick schwer verletzt worden Wie die Polizei berichtet , fuhr am Mittwoch gegen 12 Uhr eine 73-jährige Autofahrerin aus Oer-Erkenschwick auf der Ewaldstraße. Von dort aus wollte sie nach links auf die Verbandsstraße in Richtung Datteln abbiegen.

Im Gegenverkehr einen Rollerfahrer gerammt

Bei diesem Abbiegevorgang stieß sie nach Angaben des Polizeipräsidiums in Recklinghausen mit dem Pkw eines 57-jährigen Autofahrer aus Oer-Erkenschwick zusammen. Der Oer-Erkenschwicker war mit seinem Fahrzeug auf der Verbandsstraße in Richtung Datteln unterwegs. Der 57-Jährige Pkw-Fahrer aus Oer-Erkenschwick kam durch den Aufprall nach links von seiner Fahrspur ab und kollidierte im Gegenverkehr mit einem 53-jährigen Rollerfahrer, ebenfalls aus Oer-Erkenschwick.

Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Der Rollerfahrer aus Oer-Erkenschwick wurde nach Angaben der Polizeibehörde bei dem Unfall schwer verletzt. Die beiden Autofahrer verletzten sich leicht. Die drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden sie waren allesamt nicht mehr fahrbereit. Bei dem Unfall entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme musste die Verbandsstraße für den Verkehr gesperrt werden.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.