Coronazahlen in Oer-Erkenschwick

Sechs Neuinfektionen am Montag – Inzidenz sinkt auf 66,6

An dieser Stelle liefern wir Ihnen täglich die aktuellen Zahlen und Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in Oer-Erkenschwick.
Ein Patient erhält eine Corona-Schutzimpfung. © picture-alliance/ dpa

30. August: Sechs weitere Bürger aus Oer-Erkenschwick haben sich am Wochenende mit dem Coronavirus infiziert (gesamt 1.822). Der Inzidenzwert sinkt aber auf 66,6. Es bleibt bei 1,716 wieder Gesundeten. Aktuell sind 38 Bürger an Covid-19 erkrankt. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.

27. August:
Vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat das Gesundheitsamt am Freitag in Oer-Erkenschwick registriert (gesamt 1.816). Aber es gibt auch fünf wieder Gesundete (1.716). Die Inzidenz klettert auf 76,4. Derzeit sind 32 Bürger an Covid-19 erkrankt. Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag.

26. August:
Am Donnerstagmorgen hat das Gesundheitsamt acht Neuinfektionen (gesamt 1.812) gemeldet. Ein weiterer Bürger aus Oer-Erkenschwick gilt wieder als gesundet (1.711). Die Inzidenz steigt auf 70,0. Derzeit sind 33 Bürger an Corona erkrankt.

25. August:
Zwei Neuinfektionen mit dem Coronavirus meldet das Gesundheitsamt am Mittwoch (gesamt 1.804). Ein weiterer Bürger gilt wieder als gesundet (1.710). Derzeit sind 26 Menschen aus Oer-Erkenschwick an Covid-19 erkrankt. Die Inzidenz bleibt bei 57,3.


24. August:
Auch am Dienstag meldet das Gesundheitsamt eine Neuinfektion (gesamt 1.802) mit dem Coronavirus. Der Inzidenzwert klettert auf 57,3. Ein weiterer Gesundeter wurde registriert (1.709). 25 Menschen sind derzeit an Corona erkrankt. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.


23. August:
Jetzt liegen auch die Coronazahlen für Montag vor. Demnach registrierte das Gesundheitsamt im Vergleich zum Samstag sieben weitere Neuinfektionen (gesamt 1.801). Zwei Bürger gelten wieder als gesundet (1.708). Aktuell sind in Oer-Erkenschwick 25 Menschen an Covid-19 erkrankt. Die Inzidenz liegt bei 54,1.

21. August:
Das Gesundheitsamt modifiziert seine Präsentation der Coronazahlen. Zwar werden nach Freitag neue Zahlen erst wieder am Montag gemeldet, seit diesem Wochenende werden aber im Dashboard des Kreises wieder alle Tage einzeln gelistet. Das aufwändige Einpflegen der Zahlen verzögert die Präsentation. Aktuell liegen erst die Coronazahlen von Samstag für Oer-Erkenschwick vor. Da wurden zwei Neuinfektionen registriert. Die Inzidenz ist auf 31,8 gestiegen.

20. August:
Erneut hat das Gesundheitsamt zwei Neuinfektionen gemeldet. Die Gesamtzahl lag am Freitag bei 1.792. Aber es gelten auch wieder vier Bürger als gesundet (1.706). 18 Menschen sind zurzeit an Covid-19 erkrankt. Der Inzidenzwert verharrt bei 28,6. Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag.


19. August:
Vier Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat das Gesundheitsamt am Donnerstag registriert (gesamt 1.790), aber auch einen weiteren Gesundeten (1.702). Der Inzidenzwert klettert auf 28,6. Aktuell gibt es in Oer-Erkenschwick 20 Coronakranke.


18. August:
Am Mittwochmorgen meldete das Gesundheitsamt zwei Neuinfektionen (gesamt 1.786) für Oer-Erkenschwick. Aber es gelten auch zwei weitere Bürger von Oer-Erkenschwick wieder als gesundet (1.701). Die Inzidenz sinkt auf 19,1. Derzeit sind 17 Bürger an Covid-19 erkrankt.


17. August:
Keine Neuinfektion mit dem Coronavirus am Dienstag. Und laut Gesundheitsamt ist auch der Inzidenzwert auf 31,8 gesunken. Es bleibt also bei 1.784 Coronainfektionen seit Ausbruch der Pandemie und bei 1.699 wieder Gesundeten. Aktuell sind 17 Menschen in Oer-Erkenschwick an Corona erkrankt.


16. August:
Am Wochenende hat das Gesundheitsamt nur eine Neuinfektion mit dem Coronavirus (gesamt 1.784) registriert. Der Inzidenzwert ist von 47,7 auf 35,0 gesunken. Unverändert gelten 1.699 Menschen wieder als gesundet. 17 Bürger sind aktuell an Covid-19 erkrankt. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.


13. August:
Die Infektionszahlen steigen in Oer-Erkenschwick weiter. Am Donnerstag um zwei auf 1.783. Der Inzidenzwert klettert auf 47,7. Die Zahl der wieder Gesundeten bleibt mit 1.699 stabil. Stand heute sind 16 Menschen an Covid-19 erkrankt, zwölf mehr als vergangenen Freitag. Die nächsten Coronazahlen veröffentlicht das Gesundheitsamt erst wieder am Montag.


12. August:
Auch am Donnerstag meldet das Gesundheitsamt eine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick (gesamt: 1.781). Der Inzidenzwert steigt auf 41,4. Es bleibt bei 1.699 wieder Gesundeten. Jetzt sind 14 Bürger an Covid-19 erkrankt.


11. August:
Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat sich am Mittwoch um sechs erhöht (gesamt seit Ausbruch der Pandemie nun 1.780). Die Inzidenz steigt auf 38,2 an. Zudem wurden drei wieder Gesundete gemeldet (gesamt 1.699). Aktuell sind vor Ort 13 Menschen an Corona erkrankt.


10. August:
Am Dienstag hat das Gesundheitsamt wieder eine Neuinfektion (gesamt seit Ausbruch der Pandemie: 1.774) gemeldet. Der Inzidenzwert ist auf 25,5 gestiegen. Unverändert ist dagegen die Zahl der wieder Gesundeten (1.696). Momentan sind zehn Menschen aus Oer-Erkenschwick an Covid-19 erkrankt.


9. August:
Laut Gesundheitsamt haben sich am Wochenende fünf weitere Menschen aus Oer-Erkenschwick mit dem Coronavirus infiziert (gesamt 1.773). Weitere Gesundete (gesamt 1.696) gibt es nicht. Aktuell sind sieben Bürger an Covid-19 erkrankt. Neue Todesopfer (gesamt 68) sind nicht zu beklagen. Der Inzidenzwert steigt auf 22,3.


6. August:
Auch zum Ende der Woche meldet das Gesundheitsamt im Gegensatz zu vielen anderen Städten des Kreises keine Neuinfektion mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick. Der Inzidenzwert verharrt bei 6,4 und ist nach Waltrop der zweitniedrigste im Kreis Recklinghausen. Aktuell sind vier Bürger an Covid-19 erkrankt. Die nächsten Coronazahlen gibt es erst wieder am Montag. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.


5. August:
Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt keine Neuinfektion mit dem Coronavirus gemeldet. Dafür aber einen weiteren Gesundeten. Somit gelten noch vier Bürger als aktuell coronakrank. Der Inzidenzwert liegt weiterhin bei 6,4.


4. August:
Es gibt zwei Neuinfektionen in Oer-Erkenschwick. Es sind die ersten seit einer Woche. Deshalb liegt die Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen der letzten sieben Tage hochgerechnet auf 100.000 Einwohner, auch am Mittwoch bei 6,4. Seit Ausbruch der Pandemie haben sich 1.768 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 1.695 gelten als wieder gesundet. Fünf sind noch an Corona erkrankt. 68 Personen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben.


3. August:
Auch am Dienstag sind die Coronazahlen in Oer-Erkenschwick stabil geblieben. Das Gesundheitsamt hat keine Neuinfektion mit dem Coronavirus mitgeteilt. Der Inzidenzwert verharrt bei 6,4. Aktuell sind in der Stimbergstadt immer noch drei Bürger an Covid-19 erkrankt.


2. August:
Die Coronazahlen haben sich in Oer-Erkenschwick am Wochenende nicht verändert. Auch die Inzidenz liegt weiter bei 6,4. Insgesamt haben sich seit Ausbruch der Pandemie 1.766 Bürger mit dem Coronavirus infiziert. 1.695 von ihnen gelten als wieder gesundet. Aktuell sind noch drei Bürger an Covid-19 erkrankt. 68 Menschen sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Und so ist die Lage im gesamten Kreisgebiet.


30. Juli:
Am Freitag meldet das Gesundheitsamt keine Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Oer-Erkenschwick, dafür aber drei weitere wieder gesundete Menschen. Damit sind aktuell „nur“ noch drei Bürger an Covid-19 erkrankt. Der Inzidenzwert verharrt bei 6,4 und bleibt damit der drittniedrigste im Kreis. Die nächsten Coronazahlen für Oer-Erkenschwick gibt es erst wieder am Montag.


Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.