Unwetter-Warnung

Straßen in Oer-Erkenschwick und Datteln wegen drohender Unwetter gesperrt

Der Deutsche Wetterdienst warnt Donnerstag und Freitag (19./20.5.) vor Unwettern. Der Kreis Recklinghausen sperrt deshalb mehrere Straßen im Ostvest.
Ein Radfahrer steht bei Starkregen an einer Ampel neben einer überfluteten Straße. Ähnlich wie auf dem Symbolfoto könnte es beim Unwetter auch in Datteln und Oer-Erkenschwick aussehen.
Der Kreis Recklinghausen sperrt Straßen in Datteln und Oer-Erkenschwick. Grund ist ein drohendes Unwetter. © picture alliance/dpa

Für Donnerstagnachmittag (19.5.) und Freitag hat der Deutsche Wetterdienst Wetterwarnungen herausgegeben. Davon betroffen ist auch das Ostvest. Starkregen, schwere Sturmböen und Hagel mit bis zu drei Zentimeter großen Körnern kommen auf Datteln, Waltrop und Oer-Erkenschwick zu. Auch Orkanböen sind möglich, meldet der Deutsche Wetterdienst.

Straßen in Oer-Erkenschwick und Datteln gesperrt

Die Kreisverwaltung sperrt daher ab dem späten Donnerstagnachmittag, spätestens ab 18 Uhr, vorsorglich mehrere Kreisstraßen, bei denen ein erhöhtes Risiko besteht, dass Bäume umstürzen. Im Bereich Datteln, Oer-Erkenschwick und Recklinghausen sind von den Sperrungen betroffen:

  • K30 (Redder Straße) ab Recklinghäuser Straße bis Ortseingang Holtbredde
  • K19.2 (Oerweg) zwischen Ölpfad/Lange Wanne und L511 Autobahnzubringer
  • K19.3 (Oerweg) zwischen L511 Autobahnzubringer und Groß Erkenschwicker Straße

Die Zufahrt für Anlieger bleibt möglich, allerdings sollten die Bereiche so wenig wie möglich befahren werden. Die Straßen bleiben wegen der aktuellen Vorwarnung am Freitag komplett gesperrt. Geplant ist, sie Samstagvormittag wieder für den Verkehr freizugeben. Die Kreisverwaltung wird am Freitagvormittag die Lage anhand der bis dahin vorliegenden Informationen erneut bewerten und dann weitere Informationen herausgeben.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.