2020 sind die Gedenkstunden anlässlich des Volkstrauertages in Oer-Erkenschwick coronabedingt ausgefallen. Bürgermeister Carsten Wewers legte allein einen Kranz nieder. Das wird auch in diesem Jahr wieder so sein. © SYSTEM
Stiller Gedenktag

Volkstrauertag 2021: Entscheidung über die Kranzniederlegungen

Der Volkstrauertag ist ein stiller Gedenktag. Und doch wird er üblicherweise im größeren Rahmen mit Kranzniederlegungen in Oer-Erkenschwick begangen. Wie ist es in diesem Jahr?

Seit 1952 ist der Volkstrauertag fester Bestandteil in unserem Kalender. Er wird stets zwei Sonntage vor dem ersten Adventssonntag begangen und ist ein sogenannter stiller Gedenktag. Am Volkstrauertag wird den Kriegstoten und der Opfer von Gewaltherrschaft gedacht. Obwohl stiller Gedenktag finden in Oer-Erkenschwick üblicherweise Gedenkstunden im etwas größeren, feierlichen Rahmen an drei Ehrenmalen in der Stadt statt, in Oer am Ehrenmal am Dreischenkamp, in Rapen an der Marienkirche und in Groß-Erkenschwick am Ehrenmal im Stimbergstadionbereich.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur Ostvest
Motorradfahrer, Hundebesitzer (Labrador), Menschenfreund: Seit 1979 als Lokalreporter im Einsatz und stets an interessanten Geschichten interessiert.
Zur Autorenseite
Jörg Müller

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.