Berliner Platz

Zurück aus der Corona-Pause – das ist in der Stadtbücherei geplant

Es gibt gute Nachrichten aus der Stadtbücherei. Nach langer Corona-Zwangspause kann der Förderverein wieder zu einer Veranstaltung einladen. Das ist geplant.
Vor der Corona-Krise veranstaltete Barbara Mende, Vorsitzende des Fördervereins „Bildung greifbar“, regelmäßig Büchermärkte. Jetzt freut sie sich auf die Besucher des Literaturcafés. © Regine Klein (Archiv)

Es gab Zeiten, da reihte sich in der Stadtbücherei ein Termin an den anderen: Lesungen, Workshops für Erwachsene und Kinder und, und, und… Das war noch, bevor die Corona-Pandemie die Stadtbücherei und ihren Förderverein in die Zwangspause brachte. Erste Lockerungen der Corona-Maßnahmen machten es zuletzt möglich, dass die Stadtbücherei wieder Lesewillige begrüßen durfte, die sich neues Futter aus den Regalen aussuchen wollen.

Erstes Literaturcafé nach der Coronapause

Doch jetzt gibt es weitere gute Nachrichten. Der Förderverein der Stadtbücherei kann endlich wieder zu einer Veranstaltung einladen. „Wir freuen uns sehr darüber“, sagt Fördervereinsvorsitzende Barbara Mende, die die Organisation der Veranstaltungen stets übernimmt. Den Auftakt macht am kommenden Freitag, 16. Juli, ein „Literaturcafé“. Los geht es um 9.30 Uhr in der Stadtbücherei am Berliner Platz 14a. Serviert werden Kaffee und Leckereien, und natürlich auch die neuesten Schmöker. „Wir freuen uns darauf, in geselliger kleiner Runde über Neuerscheinungen, Lieblingsbücher und -filme plaudern zu können“, sagt Barbara Mende.

Weniger Ausleihen durch Corona

„Corona hat etlichen Stammkunden offenbar die Lust am Lesen verdorben“, sagt Stadtbücherei-Leiterin Renate Schröder. Zum ersten Mal seit zehn Jahren ist die Zahl der Ausleihen wieder unter die 100.000er-Marke gefallen. 90.831 Bücher und andere Medien haben Oer-Erkenschwicker Leseratten im vergangenen Jahr ausgeliehen. „Das ist ein Minus von 23 Prozent. Allerdings hatten wir wegen der Lockdown-Schließungen auch um 17 Prozent verringerte Öffnungszeiten“, meint Schröder.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt