Patrick Linnemann könnte in Zukunft auf einen neuen Spieler beim SuS Olfen bauen. © Volker Engel
Fußball

SuS-Testspieler von Kültürspor Datteln startet im ersten Olfen-Spiel durch und will „etwas zu viel“

Beim Jahresauftakt gegen GS Cappenberg stand in der zweiten Hälfte ein neues Gesicht von Kültürspor Datteln für den SuS Olfen auf dem Feld. Ob er aber auch in der Saison starten wird, ist noch offen.

Es waren die üblichen Verdächtigen, die beim Fußball-Bezirksligisten SuS Olfen im Test gegen GS Cappenberg für Aufsehen sorgten. Lars Meier, Pablo Tenkhoff Otero und Florian Olbrich sorgten für die Treffer – Tim Kortenbusch war nach seiner Einwechslung an nahezu jeder gefährlichen Aktion beteiligt. Im zweiten Durchgang war dann aber plötzlich ein neues Gesicht an der Hoddenstraße zu sehen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Gebürtig aus dem wunderschönen Ostwestfalen zog es mich studienbedingt ins Ruhrgebiet. Seit ich in den Kinderschuhen stand, drehte sich mein ganzes Leben um Sport, Sport und Sport. Mittlerweile bin ich hierzulande ansässig geworden und freue mich auf die neuen Herausforderungen in der neuen Umgebung.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.