Aus dem Standesamt

Das Glück wartet im Internet

Vier Brautpaare gaben sich in den vergangenen Tagen im Recklinghäuser Rathaus das Jawort.
Sechs Paare haben sich in den vergangenen Tagen in Recklinghausen das Jawort gegeben. (Symbolbild) © picture alliance / dpa
Gamze Aydin und Recep Durhan © Oliver Kleine

Hochzeit nach zwei Jahren

Über Freunde haben sich Gamze Aydin und Recep Durhan kennengelernt. Beim Essen gehen in Duisburg sprang der Funke über. Seit zwei Jahren sind die Einzelhandelskauffrau und der Möbelpacker ein Paar. Jetzt schlossen sie im Recklinghäuser Rathaus den Bund der Ehe.

Anna Kristina Pohl und Paul Rhode © Oliver Kleine

Kontakt über eine Dating-App geknüpft

Über eine Dating-App knüpften Anna Kristina Pohl und Paul Rhode den ersten Kontakt. Bei der zweiten Verabredung zum Essen kribbelte es. Seit drei Jahren sind die Projektleiterin und der selbstständige Gastronom ein Paar. Nun tauschten sie im Recklinghäuser Rathaus die Eheringe.

Sabrina Langewehr und Helge Muschalik © Oliver Kleine

Bei einer Feier sprühen Funken

Durch eine gemeinsame Freundin lernten sich Sabrina Langewehr und Helge Muschalik vor acht Jahren kennen. Bei einer Feier bei dieser Freundin funkte es. Seit einem Jahr sind die staatlich geprüfte Altenpflegerin und der IT-Berater ein Paar. Jetzt gaben sie sich vor dem Standesbeamten im Rathaus das Jawort.

Anna Karczewski und Damian Kolodziej © Oliver Kleine

Übers Internet kennengelernt

Über das Internet knüpften Anna Karczewski und Damian Kolodziej zunächst den Kontakt. Seit drei Jahren sind die Filialleiterin und der Vorarbeiter ein Paar. Direkt bei der ersten Verabredung sagt er ihr: „Irgendwann werde ich dich heiraten“. Nun sagten die beiden im Rathaus „Ja“.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.