Eine Hand hält einen Corona-Schnelltest vor ein Etui mit bunten Stiften.
Die Testpflicht in den Schulen ist aufgehoben. Aber die meisten Lehrer und auch viele Schüler testen sich weiterhin freiwillig. © dpa
Corona

Ende der Testpflicht: Ein Schulstart, wie es ihn seit zwei Jahren nicht gab

Erst fiel die Maskenpflicht, jetzt ist der Corona-Test in den Schulen passé. In den Schulen in Recklinghausen wird gespannt darauf geschaut, wie sich das auf den Krankenstand auswirken wird.

Ein Schulstart nach den Osterferien, wie ihn zumindest viele Grundschüler noch nicht kannten – und an den sich die etwas älteren vielleicht kaum mehr erinnern können. Einfach hingehen, sich hinsetzen und Unterricht machen. Und was hat gefehlt? Der Corona-Test! Denn seit Montag (25.4.) ist die Pflicht dazu aufgehoben. Diese Redaktion hat in einigen Schulen nachgefragt, wie der Start war.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über die Autorin
Redakteurin
Die meisten Geschichten “liegen” auf der Straße. Wir Lokalredakteurinnen und -redakteure müssen sie nur sehen, aufheben und so recherchieren, dass daraus ein guter, lesenswerter Artikel wird. Darum gehe ich mit offenen Augen, gespitzten Ohren und ganzem Herzen durch die Städte, für die ich seit 1990 im Einsatz bin. Aktuell treffen Sie mich in Recklinghausen. Und wenn Sie mich dort erkennen und eine Geschichte für die Recklinghäuser Zeitung haben: Sprechen Sie mich gerne an!
Zur Autorenseite

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.