Die Schaufensterscheiben im Erdgeschoss zum Altstadtmarkt hin sind längst eingesetzt. Bereits Ende Januar soll der Discounter Aldi eröffnen. Ob es dabei bleibt, ist angesichts der Minustemperaturen unklar. © Alina Meyer
Altstadtmarkt

Marktquartier: Minustemperaturen verzögern Arbeiten auf Aldi-Baustelle

Die eisigen Temperaturen machen den Gewerken auf der Großbaustelle am Altstadtmarkt zu schaffen. Ob der Discounter Aldi tatsächlich Ende Januar eröffnen kann, ist abzuwarten.

Die Marktquartier-Baustelle steht in diesen Tagen keineswegs still. An allen Ecken und Enden sind Arbeiter damit beschäftigt, den Großkomplex fertigzustellen.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.