Altstadt

Neue Pläne für die Breite Straße in Recklinghausen

Weil die Glasscheibe eines Vordachs an der Breiten Straße zu Bruch gegangen ist, ist der Bereich vor den Hausnummern 6 bis 10 abgesperrt worden. Die Stadt kündigt große Veränderungen an.
Baken auf der Breiten Straße: Weil eine Glasscheibe eines Vordachs zu Bruch gegangen ist, hat die Stadt Absperrungen aufgestellt. In einem Jahr wird dieser Bereich wohl großräumiger gesperrt sein. © Oliver Kleine

Die Baken an der Breiten Straße 6 bis 10 sind die Vorboten für große Veränderungen, die die Stadt für diesen Bereich der Altstadt ankündigt. Eine der Glasscheiben des Vordachs fehlt, eine ist gesprungen. Zu gefährlich – die Verwaltung hat den Bereich vor dem ehemaligen Weiserhaus absperren lassen. In Zukunft soll dort aber noch mehr passieren. Viel mehr. Baken werden dann nicht mehr ausreichen.

Großprojekt betrifft mehrere Grundstücke der Breiten Straße

„Es tut sich etwas an der Breiten Straße über mehrere Grundstücke hinweg“, verkündet die Stadt. Und nicht weniger als ein Großprojekt ist zu erwarten. Gemeinsam mit Investoren und Architektinnen und Architekten wird Bürgermeister Christoph Tesche am heutigen Dienstag (14. Dezember) „die Pläne für ein ambitioniertes und wichtiges städtebauliches Projekt in zentraler Lage der ,Guten Stube‘ vorstellen.“

Es ist zu erwarten, dass die Stadt bei diesem Termin auch ein paar Worte über die Zwischennutzung der bereits seit 2018 leerstehenden Immobilie Breite Straße 6 bis 10 verliert, über die diese Zeitung bereits vor einem Monat berichtet hatte. Noch immer gibt es nichts Konkretes, aber dem Vernehmen nach soll es eine prominente Zwischennutzung geben. Die sollte allerdings pünktlich zum Weihnachtsmarkt beginnen. Was nicht passiert ist.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.