Die Recklinghäuser haben fleißig abgestimmt und zur Freude von Bürgermeister Christoph Tesche den Sieg beim Wettbewerb „50-Jahre-Städte-WOW-Förderung“ eingefahren. © Meike Holz
NRW-Wettbewerb

Recklinghausen holt sich den nächsten Sieg

Das Ruhrfestspielhaus gewinnt den landesweit ausgeschriebenen Städte-WOW-Wettbewerb. Bürgermeister Christoph Tesche vermutet eine hohe Identifikation der Bürger mit ihrer Stadt.

Auf die Recklinghäuser ist Verlass: 3739 Bürgerinnen und Bürger haben in den vergangenen Monaten fleißig ihre Stimme für das Festspielhaus abgegeben – und zwar mit Erfolg. Dank der regen Teilnahme ist das Festspielhaus jetzt zum Sieger des landesweiten Online-Foto-Wettbewerbs „50 Jahre Städte-WOW-Förderung“ gekürt worden. Das gab das NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung am Donnerstag bekannt.

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.