Ein Mann hält mit seinen Händen die Handgelenke einer Frau fest. Ein Mann aus Recklinghausen stand unter anderem wegen Vergewaltigung in der Ehe vor Gericht.
Gewalt in der Ehe: Ganz straffrei ist der Angeklagte aus Recklinghausen nicht aus dem Verfahren herausgekommen. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Landgericht Essen

Vergewaltigung in der Ehe: Angeklagter Recklinghäuser freigesprochen

Ein Mann aus Recklinghausen musste sich schweren Vorwürfen stellen. Vor Gericht nahm der Fall jedoch eine überraschende Wende.

Die Anklage hatte es in sich. Es ging um Vergewaltigung in der Ehe, um Morddrohungen und brutale Schläge. Beschuldigt wurde ein Mann aus Recklinghausen. Im Prozess am Essener Landgericht kam dann jedoch alles ein bisschen anders. Der 26-Jährige ist von den schwersten Vorwürfen freigesprochen worden.

Öffentlichkeit ausgeschlossen

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.