Verteidiger Bernd Kachur im Essener Landgericht. © Jörn Hartwich
Landgericht Essen

Vergewaltigung und Morddrohung – „Ich habe ihn geliebt“

Ein Mann aus Recklinghausen soll die Mutter seiner Kinder mehrfach vergewaltigt haben. Jetzt steht er vor Gericht – und schweigt.

Erst war es Liebe, dann wurde es hässlich. Dreieinhalb Jahre nach einem Ehedrama muss sich ein Mann aus Recklinghausen nun vor Gericht verantworten. Es geht um mehrfache Vergewaltigung und um Todesdrohungen. Im Prozess am Essener Landgericht macht der Angeklagte von seinem Schweigerecht Gebrauch.

Es soll andere Frauen gegeben haben

Schläge mit dem Gürtel auf die Füße

Eine angebliche Würgeattacke

Über den Autor
Gerichtsreporter

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.