Vor Ort und in Sorge: Tobias Stefan Böhm hat der SPD-Landtagskandidatin Anna Teresa Kavena die Situation an der Marienstraße nahegebracht. © privat
Verkehr in Recklinghausen

„Rennstrecke“ in Süd soll Kinder gefährden

Viele Bürger hätten gerne eine Tempo-30-Zone vor ihrer Haustür, doch einige Anwohner der Marienstraße meinen, dafür besonders gute Gründe zu haben.

Tobias Stefan Böhm wohnt an der Marienstraße, und er ist in Sorge um die Kinder seiner Lebensgefährtin: Diese sind neun und zwölf Jahre alt und besuchen unterschiedliche Schulen in der Südstadt. Und der Weg dorthin, so Böhm, sei nicht mehr sicher: „Der Verkehr auf der Marienstraße hat zugenommen, und es wird hier zunehmend Gas gegeben. Vor allem zwischen der Bäckerei Küper und der Ziegelstraße verleitet die gerade Straßenführung zu mehr Tempo.“

Was Ihre Stadt bewegt - mit uns wissen Sie mehr

Sie haben bereits Zugangsdaten oder lesen unser ePaper?
Melden Sie sich jetzt an!

Sie haben noch kein SZ+ Konto?

Registrieren Sie sich kostenlos und unverbindlich und schon haben Sie Zugriff auf alle Plus-Inhalte.

Hier Registrieren!

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie hier.

Über den Autor
Redakteur
Ich bin Ur-Recklinghäuser, der die Stadt nur für das Studium Richtung Münster verlassen hat. Seit 1990 freier Mitarbeiter, seit 1992 fest angestellt. Rund 20 Jahre habe ich mich vor allem um Sport im Allgemeinen und Fußball im Speziellen gekümmert. Danach folgte eine Horizonterweiterung für alle Themen - und das mit Überzeugung.
Zur Autorenseite
Avatar

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.