Kostenlose Schulungen

SkF macht ehrenamtliche Betreuer fit

Auch im zweiten Halbjahr bietet der Betreuungsverein im Sozialdienst katholischer Frauen (SkF) Recklinghausen einige kostenlose Veranstaltungen für ehrenamtliche rechtliche Betreuende an.
Sitz des SkF in Recklinghausen: das „Katholische Zentrum“, vormals Erich-Klausener-Haus, an der Kemnastraße. © Thomas Nowaczyk (Archiv)

Wie in den ersten sechs Monaten richtet der SkF-Fachbereich „Gesetzliche Betreuung“ eine offene Sprechstunde für Menschen aus, die ehrenamtlich eine rechtliche Betreuung übernommen haben. In der Beratung an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat von 13 bis 15 Uhr werden Fragen zur rechtlichen Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung beantwortet. Die nächsten Termine der offenen Sprechstunden (Anmeldung nicht erforderlich): 17. August, 7. September, 21. September, in der Geschäftsstelle des SkF, Kemnastraße 7 (zweite Etage).

Am Dienstag, 14. September, 16 Uhr, findet eine Schulung für neu bestellte ehrenamtliche Betreuer statt. Darin werden bedeutende Rechtsgrundlagen, die Rechte und Pflichten und die Besonderheiten des Betreuungsalltags beleuchtet.

Bereits am Dienstag, 31. August, 15.30 Uhr, haben ehrenamtliche Betreuer die Möglichkeit, sich untereinander über Probleme und Lösungen auszutauschen.

Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. 02361/485980. Wie die offene Sprechstunde finden auch sie voraussichtlich in der SkF-Geschäftsstelle, Kemnastraße 7, statt. Sollten Präsenztermine nicht möglich sein, werden die Informationen auf anderen Wegen gegeben, zum Beispiel in einer Online-Präsentation. Das gesamte Programm gibt es auch online.

Der Abend in Oer-Erkenschwick

Täglich um 18:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt